Neueste News

Bastian Gries von ODDO BHF AM sichert High-Yield-Exposure in Credit-Fonds ab

03.03.2020

 

Artikel von Tim Habicht in der Fundview

 

Insgesamt wurde das Exposure in Hochzinsanleihen in den vergangenen Monaten allerdings erhöht.       

Bastian Gries
CFA, Leiter Investment Grade & Euro Aggregate
ODDO BHF Asset Management

Bastian Gries, Fondsmanager des ODDO BHF Credit Opportunities bei ODDO BHF Asset Management, sichert derzeit fünf Prozent seines High-Yield-Exposures ab. Sollte sich das Corona-Virus stärker auf die Wirtschaft auswirken, könnte diese Absicherung auch weiter erhöht werden. „Wenn man als Investoren aber mit einem stabilen globalen Wachstum rechnet, führt in dem Tiefzinsumfeld kein Weg an Hochzinsanleihen vorbei“, erklärt Gries im Gespräch mit Fundview.

Allerdings sei für ein modernes Anleihe-Portfolio die Flexibilität sehr wichtig. Gries erklärt anhand der Quote bei Hochzinsanleihen: „Im August und September des vergangenen Jahres haben wir unsere Hochzins-Allokation auf 20 Prozent gesenkt. Die Bewertungen sind damals sehr hoch gewesen, das wirtschaftliche Wachstum war unklar und die Risiken im Hochzinsmarkt durchaus hoch. Als im Laufe des vierten Quartals 2019 eine Aufhellung der Wirtschaft eintrat und der Handelsstreit sich spürbar entspannte, haben wir unsere Hochzins-Allokation wieder auf etwa 30 Prozent erhöht.“ Dies ist eine mittlere Größenordnung für den Fonds, der theoretisch 60 bis 70 Prozent in HY-Emittenten allokieren könne.

„Unser Kernszenario für das laufende Jahr sind nicht Erträge wie im vergangenen Jahr. Aber wir erwarten ein insgesamt freundliches Jahr für Anleger. Denn die Zentralbanken werden weiterhin eine lockere Geldpolitik verfolgen, wenn nicht sogar eine noch lockere Politik. Zudem sollte sich das globale Wirtschaftswachstum bei etwa drei Prozent einpendeln und stabilisieren. Für den Credit- und insgesamt den Fixed-Income-Markt ist dieses Umfeld durchaus freundlich. Denn viele Unternehmen sind operativ stabil; allen voran im Investment-Grade-Bereich. Im Hochzinsbereich müssen Investoren hingegen selektiver vorgehen. Denn wir befinden uns nichtsdestotrotz im Spätzyklus“, sagt Gries. 

Länger laufende italienische Staatsanleihen

Insgesamt spürt Gries einen stärkeren Wunsch der Anleger nach flexiblen Fixed-Income-Lösungen. Beispielsweise mit einem Total-Return-Ansatz ohne eine Benchmark sowie mit einer aktiven Allokation und Steuerung der Duration. „Wir managen die Duration sehr aktiv. Das heißt, wir können durchaus eine längere Duration aufbauen, diese aber auch entsprechend absichern. Flexibilität und Selektion ist bei Anleihen in diesem Marktumfeld der große Trumpf und wichtig für die Strategien“, sagt Gries.

Im Fixed-Income Bereich von ODDO BHF AM sind Kundengelder in Höhe von insgesamt 18 Milliarden Euro investiert. 25 Spezialisten sind im Fixed-Income-Bereich tätig, davon 22 Mitarbeiter für den Credit-Bereich. Bei Staatsanleihen sei das Team inzwischen sehr selektiv. „Derzeit halten wir eine Position bei länger laufenden italienischen Staatsanleihen. Dort ist das Potenzial durchaus positiv; allen voran nach der Wahlniederlage von Matteo Salvini bei den vergangenen Kommunalwahlen.“ 

Neueste News